Mobile Hundeschule in Castrop-Rauxel

TOP-DOGS Hundeschule Castrop-Rauxel – dem steten Stadtwandel mit einem gut geschulten Hund gelassen entgegensehen!


Castrop-Rauxel ist eine sehr bevölkerungsreiche Stadt. Die Bevölkerungsdichte pro Quadratkilometer beträgt immerhin über 1.400 Einwohner, was abseits großer Metropolregionen dennoch als dünn oder mittel besiedelt klassifiziert werden kann. Nichtsdestotrotz unterliegt die Stadt einem steten Wandel und hat sich von dem ehemaligen Motto „Industriestadt“ zur „Europastadt im Grünen“ gemausert. Dass dies dem Bürger einige Pflichten abverlangt, ist durchaus nachvollziehbar. Dies gilt außerdem für den korrekten Umgang mit Hunden im Stadtgebiet, welches sich je nach Stadtteil noch einmal ganz anders gestalten kann.

Im gesamten innerstädtischen Bereich gilt seit Inkrafttreten des Hundegesetzes NRW am 01.01.2003 in Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen oder sonstigen innerörtlichen Bereichen die Leinenpflicht. Dies gilt ebenfalls an Straßen und Plätzen mit vergleichbarem Publikumsverkehr. Die TOP-DOGS Hundeschule Castrop-Rauxel hat es sich deswegen zur Aufgabe gemacht, Hunde auf ihrem Weg liebevoll zu begleiten und auf das Stadtleben vorzubereiten. Auf dem online Stadtportal von Castrop-Rauxel findet jeder Hundebesitzer, Hundetrainer und zukünftiger Hundehalter wertvolle Informationen, die das Zusammenleben von Mensch und Tier erleichtern sollen. Als Hundetrainer möchte ich Ihnen dennoch vermitteln, dass es per se keine bösartigen Tiere gibt. Die Fehlinterpretation einer Situation kann somit auch den ruhigsten Hund an den Rand einer Ordnungswidrigkeit bringen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Familienhund glaubt, ein Familienmitglied verteidigen zu müssen.

Je mehr Hunde es gibt, desto größer werden die Herausforderungen


In Deutschland gibt es genauso viel Haushalte mit wie ohne einen Hund. Das von jedem Hundebesitzer demzufolge ein hohes Verantwortungsbewusstsein ausgehen sollte, ist selbstverständlich. Die Chip-Markierung eines Hundes sowie ein regelmäßiger Tierarztbesuch gehören ebenso zu den Pflichten des Halters, wie die entsprechende Fütterung, Fürsorge und Pflege. Abseits dieser gesetzgebenden Voraussetzungen ist der Sozialisation des Tieres, eine ebenso hohe Aufmerksamkeit beizumessen. Dies beginnt bereits im Welpenalter, wo die innerartliche Sozialisation zwischen den Hunden gefestigt wird. Ein professioneller Züchter wird Ihnen demzufolge einen Welpen erst ab einem Mindestalter anbieten. Daran sowie an einem Besuch des Zwingers erkennt man seriöse Hundezüchter. Es ist keinesfalls ratsam, trotz geringer Ankaufkosten, anderweitig Hunde zu erwerben. Das Risiko ein krankes oder verhaltensgestörtes Tier zu erhalten, ist einfach zu hoch. Die TOP-DOGS Hundeschule Castrop-Rauxel kann Ihnen dahingehend wertvolle Tipps geben.

Hunde haben aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu den Säugetieren, einen ähnlichen Stoffwechsel wie wir. Dennoch handelt es sich um Karnivoren, also Fleischfresser, denen nicht jedes Nahrungsmittel zur Verfügung gestellt werden soll. Zwar konzentriert sich TOP-DOGS Hundeschule auf das Hundetraining und die Hundeerziehung, kann Ihnen jedoch auch wertvolle Ernährungstipps geben. Die artgerechte Hundeernährung ist demzufolge gewichts- und größenabhängig und kann mit Trocken- oder Nassfutter als auch mithilfe von Clean Feeding oder BARF erfolgen.

Die TOP-DOGS Hundeschule hilft jedem Hund und Hundehalter!


Nicht überall muss ein Hund an die Leine geführt werden. Im Bundesland Nordrhein-Westfalen gilt jedoch für alle gefährlichen Hunde sowie die 20/40er Hunde eine Anleinpflicht. Gerade hier zeigen einige Hunde Fehlverhalten, die durch ein bewährtes Hundetraining abgestellt werden können. Wer nicht davor zurückscheut sich eine Hunderasse, wie den American Bulldogge, Bullmastiff, Mastiff und andere zuzulegen, sollte sich darüber bewusst sein, dass für diese Hunde ebenfalls eine Maulkorbpflicht besteht. Dies ist oftmals länderabhängig. Ein Hund sollte demzufolge zunächst erst einmal die menschliche Körpersprache verstehen und Sie als Vorbild akzeptieren. Im Grunde ist es somit Ihr mögliches Fehlverhalten, welches der Hund reflektiert. Dies kann durch ein entsprechendes Hundetraining abgestellt werden.

Als staatlich anerkannter Hundetrainer ist es meine Aufgabe, das Tier schrittweise an das Endziel heranzuführen und dies durch Kompetenz und Zuneigung. Mithilfe eines positiven Feedbackprogramms wird dem Hund vielmehr der Spaß an der Arbeit mit ihm vermittelt. Bei Überforderung schaltet ein Tier entsprechend genauso schnell ab wie z.B. ein Kleinkind. Spiel, Spaß und Freude stehen somit immer im Trainingsmittelpunkt der TOP-DOGS Hundeschule.